Clemens Bauder – “Ka-Woom, Ka-Boom”

Eröffnung: 28. Juli 2015, 20:00 Uhr
Ausstellung: bis 23. August 2015

Eröffnungsrede: Sibylle Ettengruber
Soundperformance: Duracell

austellungsansicht_clemen Kopie

Ein hohes Montagegerüst sowie mehrere Sockel und Stellwände aus dem Depot der Kunsthalle Linz sind lose in deren Hauptausstellungsraum verteilt, nach draußen führt eine Zündschnur und wartet dort auf ihre Entflammung im Rahmen der Ausstellungseröffnung: Die feierliche Sprengung der Institution steht kurz bevor …

Clemens Bauder beschäftigt sich vielseitig mit der Produktion von Raum, im Falle der Kunsthalle Linz konkreter mit einer temporären Aktion und deren bleibenden Spuren. Er arbeitet interdisziplinär in Architektur, Urbanismus, Design und Kunst und ist in verschiedenen Kollektiven (qujOchÖ, ika, kiosque) sowie projektbezogenen Kollaborationen tätig.

Website Clemens Bauder

clemens3
clemens5
clemens4
Fotos: Elke Meisinger und Laurien Bachmann

7_Plakat_Bauder_Web
Plakat: Kunsthalle Linz

Kurator: David Wittinghofer

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s