Grötsch, Kalvelage, Glöckner – “Shortcut”

KUNSTHALLE LINZ EXPORT – KASSEL / DEUTSCHLAND
Rosa-Violetta Grötsch, Silke Kleine Kalvelage und Jan Georg Glöckner

Happening und Ausstellungseröffnung: 10. August 2017, 19:00 Uhr
Kunsthalle Linz Export Partner: Fullepavillion Kassel

/ˈʃɔːtkʌt/ – “An alternative route that is shorter than the one usually taken. An accelerated way of doing or achieving something. A record of the address of a file, website, or other data made to enable quick access.”

Sind Abkürzungen wirklich kürzer? Wo führen sie uns hin? Was verpassen wir wenn wir sie (nicht) benutzen?
Ist es noch eine Abkürzung wenn man sich dafür umziehen muss und es länger dauert, die Strecke aber kürzer ist? Spazierenschwimmen. Schwimmen als Alternative zu Bahn und Auto auf dem Weg zur Arbeit. Einer Kunsthalle die Stadt zeigen. Mal was erleben statt in weißen Räumen mit hinter dem Rücken verschränkten Armen herumstarren. Große Ballons als entflatierte Architektur.

Videodokumentation:
Happening Shortcut

Vielen Dank für Zusammenarbeit und Unterstützung:
Rosa-Violetta Grötsch
Silke Kleine Kalvelage
Jan Georg Glöckner
Fullepavillion Kassel
Stadt Linz – Abteilung Kultur
Laurien Bachmann (Ausstellungsansicht)

FB-Event

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s